Unser Angebot

Wer braucht heutzutage überhaupt Stadtführer:innen? Braucht man in Zeiten der „intelligenten Sachen“, Navigationsgeräte, elektronischen Reiseführer, mobilen Apps, ganz zu schweigen von den gedruckten Stadtplänen und Reiseführern, überhaupt noch einen ortkundigen Menschen? Praxis und Erfahrung sagen eindeutig „JA“. Dafür gibt es eine einfache rationale Erklärung. Das größte Problem eines Touristen ist die Zeitknappheit. Auch wenn ein Tourist nicht knapp bei der Kasse ist, möchte er in der für die Reise oder den Stadtbesuch zur Verfügung stehenden Zeit so viel wie möglich erleben, d. h. die verfügbare Zeit stressfrei, entspannt nutzen. Es geht um produktive Erholung. Eine sorgfältige Vorbereitung im Vorfeld - das Lesen von Büchern oder Texten im Internet, die Planung von Routen - braucht Zeit. Das Fahren oder Gehen auf einer festgelegten Route in unbekanntem Terrain erfordert einen ständigen Blick auf die Karte. Das bedeutet: erhöhter Energieverbrauch, Anspannung der Aufmerksamkeit und Zeitverlust. Die Rettung kommt mit einem Stadt - bzw. Gästeführer.  Zumindest ist es die Rettung, wenn Sie eine Toilette in der Nähe suchen und dringend einen heißen Tee (im Winter) oder ein Bier (im Sommer) trinken müssen.

   Ein Stadtführer hilft dem Gast, die Zeit optimal zu nutzen, dem Besucher das zu zeigen und zu erzählen, was den Besucher interessiert, und ihn so zu führen, dass er Zeit hat, alles Geplante zu erledigen. Und natürlich gibt der Guide auch nützliche Tipps, wie die Gäste ihre Zeit ohne Guide verbringen können.

   Aufgrund mancher in Lübeck geltender Regeln ist es bei Stadtführungen mit meiner Assistentin nicht möglich, mit ihr zum Beispiel Kirchen, Friedhöfe, das Rathaus und Geschäfte zu besuchen.

Themen unserer Stadtführungen
in Lübeck:

Stadtführer mit Beagle
Stadtführung Lübeck Stadtführungen Lübeck
Stadtführungen Lübeck

Lübecks Basics oder
die Altstadt des 21. Jahrhunderts

 

Eine Altstadt ist ein wichtiges Attribut einer alten Stadt. Leider kann nicht jede alte Stadt im 21. Jahrhundert eine schöne Altstadt vorzeigen, Lübeck tut es. Die Stadt ist bekannt und beliebt dafür.

Die Lübecker Altstadt besticht in erster Linie durch eine besondere Atmosphäre. Meine Assistentin und ich versuchen, diese Atmosphäre allen, die wir als Ortskundige durch Lübeck begleiten dürfen, zu vermitteln. Lübecks Basics ist ein Blick in den architektonischen Lebenslauf Lübecks mit seinen bekanntesten und markantesten Bauwerken: Stadttoren, kirchlichen und profanen Bauten, dem historischen Straßennetz und geheimnisvollen Gängen. Dabei hören sie Sounds des Stadtlebens und vor diesem akustischen Hintergrund hören Sie bekannte Namen, lustige und gruselige Geschichten über Menschen, Häuser und Ereignisse. Besonders in Frühling und Sommer erleben Sie die umwerfende Rosenpracht, mit dem Lübecks Straßen Menschen erfreuen und Bienen verführen. Sie spüren unterwegs den Wind, der durch Straßen und Gänge die Düfte und Klänge der Stadt treibt. Wie lebt Lübeck heute, warum lebt diese Stadt so? Das zu erfahren, macht Spaß. Und es macht wirklich Spaß, sich mit der Vergangenheit dieser Stadt aus verschiedenen Perspektiven (sogar aus der Perspektive eines Beagles) auseinanderzusetzen. Es ist unterhaltsam und informativ.

Stadtführungen Lübeck Urlaub Lübecker Bucht
Urlaub Lübecker Bucht
 

Money Money Money - 
Lübeck als Businesszentrum

Kommen die meisten Besucher nach Lübeck wegen weltberühmter Kunstwerke oder bedeutender weltpolitischer Ereignisse der Vergangenheit? Nein. Kommen sie wegen königlicher Schlösser oder bischöflicher Residenzen? Nein. Man braucht schon tief in die Geschichtsbücher eintauchen, um herauszufinden, welche politische Ereignisse in Lübeck stattgefunden haben, die so bedeutend oder zumindest so bekannt sind, dass man nach ihnen in einem TV-Quiz fragen würde. Als Kunstmetropole fällt Lübeck in Alltagsgesprächen spontan auch nicht ein. Es gibt aber mit Sicherheit ein Thema, mit dem Lübeck unzertrennlich ist. Das ist Hanse. Und wo es von Hanse gesprochen wird, wird von Handel, Handelsrouten, Waren, Geld, Kaufleuten, Seefahrern, Handwerkern, Einfluss und Macht erzählt.  Vermutlich erwähnt jede Stadtführerin oder jeder Stadtführer in Lübeck zu Beginn ihrer oder seiner Show, dass Lübeck seinen internationalen Ruhm und Einfluss, sein politisches und militärisches Gewicht dem Geld zu verdanken hatte. Und das, was wir heute in der Altstadt sehen und wovon wir so schwärmen, hat seinen Ursprung in der Blütezeit spätmittelalterlicher Wirtschaft. Das gibt mir und meiner Assistentin einen willkommenen Anlass, über Lübeck aus dieser Perspektive zu erzählen und entsprechende Stadtführung anzubieten.